Ausschuss für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW - 02.07.2003 - 17:00 Uhr

Sitzung
3/2003_7
Gremium
Ausschuss für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW
Datum
02.07.2003
Zeit
17:00 Uhr
 InhaltDokumente

Öffentlicher Teil:

Ö 1Eröffnung, Bekanntgabe nicht anwesender Ausschussmitglieder, Feststellung der ordnungsgemäßen und rechtzeitigen Einberufung und der Beschlussfähigkeit

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 2Genehmigung der Niederschrift der vergangenen Sitzung- öffentlicher Teil -

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 3Bericht über die Durchführung der Beschlüsse aus der Sitzung des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden vom 19.03.2003 - öffentlicher Teil -

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 4Mitteilungen des Vorsitzenden

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 5Mitteilungen der Bürgermeisterin

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 6Anregung der Eheleute Sigrun und Heinz Kiefer vom 11.12.2002 zur Straßenreinigung in der Kempener Straße TOP A 9 der Sitzung des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden am 19.03.2003

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 7Mündliche Mitteilungen

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 8Anregung vom 03.04.2003, eine bauliche Nutzung des Grundstückes Gemarkung Sand, Flur 4, Flurstück 35/ 4, Dombach- Sander- Str. o. Nr. zu ermöglichen Antragsteller: Heike Ommer + Anja Keller, Sander Str. 190, 51465 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 9Anregung vom 12.05.2003, zur Realisierung eines Autobahnzubringers auf der ehemaligen Bahntrasse die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen Antragsteller: Fritz Pütz- Roth Bestattungen und Trauerbegleitung, Kürtener Straße 10, 51465 Bergisch Gladbach, und andere

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 10Anregungen vom 17.03.2003 zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Bereich Odenthaler Str./ Theodorstr./ Jägerstr. Antragsteller: Dr. Gisela Fehér + Dr. Frank Lobeck, Johannesstr. 110, 51465 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 11Anregung vom 23.05.2003, das absolute Halteverbot auf der Paffrather Straße zwischen der Feuerwache und der Kreuzung Paffrather Straße/ Handstraße/ Alte Wipperfürther Straße aufzuheben Antragsteller: Anwohner der Paffrather Straße, c/o R. Schmitz, P affrather Str. 189, 51465 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 12Anregungen vom 03.03.2003 zu den Rückerstattungen des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV) Antragsteller: Bürger für Bergisch Gladbach und Bensberg e.V., c/o Heinz Lang, Heiligenstock 56, 51465 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 13Anregung vom 04.03.2003, den Stadtplan an der Stelle "Cederwald" / "Cederstraße" zu ändern. Antragsteller: Klaus Hoffmann, An der Wallburg 1 51427 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 14Anregung vom 17.06.2003, die Web- Seite der Stadt Bergisch Gladbach im Hinblick auf die Diskussion des geplanten US- Cross- Border- Leasings neu zu gestalten Antragsteller: Tomás M. Santillán, Schubertstr. 1, 51427 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 15Anfragen der Ausschussmitglieder

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 

Nicht öffentlicher Teil:

N 1Genehmigung Niederschrift n.ö.T. 
N 2Durchführungsbericht AAB 19.03.2003- nöT- 
N 3Mitteilungen Vorsitzender n.ö.T. 
N 4Mitteilungen Mitteilungen Bürgermeisterin - n.ö.T. 
N 5Anfragen n.ö.T.