Ausschuss für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW - 11.09.2002 - 17:05-19:06 Uhr

Sitzung
4/2002_2
Gremium
Ausschuss für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW
Datum
11.09.2002
Zeit
17:05-19:06 Uhr
 InhaltDokumente

Öffentlicher Teil:

Ö 1Eröffnung, Bekanntgabe nicht anwesender Ausschussmitglieder, Feststellung der ordnungsgemäßen und rechtzeitigen Einberufung und der Beschlussfähigkeit

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 2Genehmigung der Niederschrift der vergangenen Sitzung- öffentlicher Teil -

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 3Bericht über die Durchführung der Beschlüsse aus der Sitzung des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden am 08.05.2002 - öffentlicher Teil -

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 4Mitteilungen des Vorsitzenden

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 5Mitteilungen der Bürgermeisterin

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 6Anregungen und Beschwerden nach § 24 Absatz 1 GO NW, hier: 9. Sachstandsbericht

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 7Anregung vom 31.05.2002, aus Gründen des Jugendschutzes keine städtischen Werbeflächen mehr für Tabakwerbung zur Verfügung zu stellen Antragsteller: Prof. Dr. med. Ekkehard Schulz, Hungenberg 29, 51429 Bergisch Gladbach, und andere

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 8Anregung vom 11.06.2002 zur Benennung einer Stichstraße in Refrath Antragsteller: Bürger- und Heimatverein Refrath e. V. , c/o Dieter Wagner, Frankenforster Str. 78 a, 51427 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 9Anregung vom 30.05.2002 zur Verbesserung des Hochwasserschutzes im Bereich Gronau und Gierath/ Schlodderdich Antragsteller: a) " Rettet den Dännekamp- Bürgerinitiative e. V. ", Gierather Str. 94 a, 51469 Bergisch Gladbachb) Bürgerverein Gierath- Schlodderdich e. V. , Gierather Wald 21, 51469 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 10Anregungen im Zusammenhang mit der Ausweisung eines Flora Fauna Habitat- Gebietes im Bereich der Grube Weiß Antragsteller: Uwe Siekmann, Max- Born- Str. 18, 51429 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 11Anregung vom 16.05.2002, die Straße Pannenberg verkehrlich in zwei Teile zu trennen Antragsteller: Heinz Theisen, Töpferweg 13, 51469 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 12Anregung vom 25.06.2002 zur Umgestaltung der Richard- Dehmel- Straße in eine Spielstraße Antragsteller: Agathe Moho- Ugolini, Richard- Dehmel- Str. 17, und andere

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 13Anregung vom 25.07.2002, für den Bereich der Mühlenstraße verschiedene verkehrsregelnde Maßnahmen zu ergreifen Antragsteller: Heidi Roß, Diepeschrather Weg 13c, 51469 Bergisch Gladbach, und andere

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 14Anregung vom 16.07.2002, die auf dem Grundstück Voiswinkler Str. 229 aufstehenden Gebäude unter Denkmalschutz zu stellen Antragsteller: Walter Fritsch, Am Grenzstein 9, 51467 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 15Anregung vom 08.03.2001, den Rosengarten zu erhalten Antragsteller: Bürger/ -innen für den Rosengarten, c/0 Gerd Broich, Am Reiferbusch 13a, 51465 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 16Anregung vom 13.06.2002, den Bebauungsplan Nr. 3342 - Lohhecke - nicht aufzustellen Antragstellerin: a) Andrea Bertram, Sander Straße 224, 51469 Bergisch Gladbach b) Interessengemeinschaft Gegner des BebauungsplanesNr. 3342 - Lohhecke -, c/o Ulrich Kolter, Sander Str. 222, 51465 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 17Anregung vom 15.06.2002, den Antragstellern ihr Gartenland zu belassen Antragsteller: Helga + Werner Beilke, Schulstr. 55, 51465 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 18Anfragen der Ausschussmitglieder

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 

Nicht öffentlicher Teil:

N 1Genehmigung Niederschrift n.ö.T. 
N 2Durchführungsbericht n.ö.T. 
N 3Mitteilungen Vorsitzender n.ö.T. 
N 4Mitteilungen Mitteilungen Bürgermeisterin - n.ö.T. 
N 5Anfragen n.ö.T.