Ausschuss für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW - 21.03.2001 - 17:04-18:12 Uhr

Sitzung
2/2001_2
Gremium
Ausschuss für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW
Datum
21.03.2001
Zeit
17:04-18:12 Uhr
 InhaltDokumente

Öffentlicher Teil:

Ö 1Eröffnung, Bekanntgabe nicht anwesender Ausschussmitglieder, Feststellung der ordnungsgemäßen und rechtzeitigen Einberufung und der Beschlussfähigkeit

Beschluss: Kenntnisnahme

 
Ö 2Genehmigung der Niederschrift der vergangenen Sitzung- öffentlicher Teil -

Beschluss: einstimmig

 
Ö 3Bericht über die Durchführung der Beschlüsse aus der Sitzung des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden vom 31.01.2001 -öffentlicher Teil-

Beschluss: Kenntnisnahme

 
Ö 4Mitteilungen des Vorsitzenden

Beschluss: Kenntnisnahme

 
Ö 5Mitteilungen der Bürgermeisterin

Beschluss: Kenntnisnahme

 
Ö 6Anregung vom 23.11.1995, eine bauliche Nutzung verschiedener Grundstücke im Bereich des Töpferweges zu ermöglichen Antragstellerin: Antonietta Martinez, Breite Straße 132, 50667 Köln

Beschluss: Kenntnisnahme

 
Ö 7Beschwerde vom 06.10.2000 über massive Lärmbelästigungen im Zusammenhang mit der Nutzung der beiden Schießstände im Bereich Bockenberg Beschwerdeführer: Interessengemeinschaft Bockenberg, c/o Franz Haag, Overather Str. 75, 51429 Bergisch Gladbach

Beschluss: einstimmig

 
Ö 8Anregung vom 16.01.2001, eine zusätzliche Bushaltestelle auf dem Asselborner Weg / Heinrich- Böll-Straße einzurichten Antragsteller: Jörg Gommersbach-Löffler, Heinrich-Böll-Straße 9, 51429 Bergisch Gladbach, u.a.

Beschluss: einstimmig

 
Ö 9Anregung vom 28.09.2000 ( Eingang ), die Straße Unterhebborn zur Spielstraße zu erklären Antragsteller: Sabine + Uwe Müller, Unterhebborn 9a, 51467 Bergisch Gladbach

Beschluss: einstimmig

 
Ö 10Anregung vom 18.01.2001, dür die in die Straßenreinigung einbezogenen Straßen zum Zweck der Reinigung befristete absolute Halteverbote anzuordnen. Antragsteller: Wolfgang Reiff, Sträßchen Siefen 6, 51467 Bergisch Gladbach

Beschluss: einstimmig

 
Ö 11Anregung vom 22.01.2001, für die Straße Im Bungert verkehrsregelnde Maßnahmen zu ergreifen. Antragsteller: Walter Pfankuchen, Im Bungert 2, 51429 Bergisch Gladbach

Beschluss: einstimmig

 
Ö 12Anregung vom 27.02.2001, ein Einbahnstraßenschild umzusetzen Antragsteller: Klaus Hoffmann, An der Wallburg 1, 51427 Bergisch Gladbach

Beschluss: einstimmig

 
Ö 13Anregung vom 20.02.2001, den Bebauungsplan Nr. 42/2 - Kippekausen - zu ändern Antragsteller: Architekturbüro Lammerich, Dr.- Lautz- Weg 5, 51427 Bergisch Gladbach

Beschluss: einstimmig

 
Ö 14Anfragen der Ausschussmitglieder

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 

Nicht öffentlicher Teil:

N 1Genehmigung Niederschrift n.ö.T. 
N 2Durchführungsbericht n.ö.T. 
N 3Mitteilungen Vorsitzender n.ö.T. 
N 4Mitteilungen Mitteilungen Bürgermeisterin - n.ö.T. 
N 5Anfragen n.ö.T.