Ausschuss für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW - 18.10.2000 - 17:04-18:26 Uhr

Sitzung
6/2000_2
Gremium
Ausschuss für Anregungen und Beschwerden gem. § 24 GO NRW
Datum
18.10.2000
Zeit
17:04-18:26 Uhr
 InhaltDokumente

Öffentlicher Teil:

Ö 1Eröffnung, Bekanntgabe nicht anwesender Ausschussmitglieder, Feststellung der ordnungsgemäßen und rechtzeitigen Einberufung und der Beschlussfähigkeit

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 2Genehmigung der Niederschrift der vergangenen Sitzung- öffentlicher Teil -

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 3Bericht über die Durchführung der Beschlüsse aus der Sitzung des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden vom 30.08.2000 - öffentlicher Teil -

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 4Mitteilungen des Vorsitzenden

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 5Mitteilungen der Bürgermeisterin

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 6Anregung vom 11.04.2000, eine Erschließungsstraße in Refrath mit dem Namen Am Steinboden zu versehen. Antragsteller: ETG Klein, vertreten durch Herrn Diplomingenieur Helmut Klein, Siebenmorgen 6a, 51427 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 7Anregung vom 01.09.2000, den Anleinzwang für Hunde im gesamten Stadtgebiet durchzusetzen. Antragsteller: Ernstfried Protzmann, Burgplatz 4, 51427 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 8Anregung vom 28.03.2000, die Basket- bzw. Streetballanlage im Bereich der KOT Schildgen, Am Schild 31, zu schließen. Antragsteller: a) Ingrid Kaufmann, Am Schild 12, 51467 Bergisch Gladbach und b) Constanze + Reiner Baum, Am Schild 14, 51467 BergischGladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 9Anregung vom 24.08.2000, an der Wilhelm- Wagener- Schule für Lernbehinderte eine feste Stelle für eine Sozialpädagogin/ einen Sozialpädagogen einzurichten. Antragsteller: Schulpflegschaft der Wilhelm- Wagener- Schule, c/o Brigitte Lemaire, Richard- Zörner- Str. 42, 51429 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 10Anregung vom 20.03.2000 zur Neuorganisation des Sportunterrichtes an der katholischen Grundschule Frankenforst. Antragsteller: Dr. Peter Jürgens, An der Wallburg 27, 51427 Bergisch Gladbach, und andere

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 11Anregung vom 19.09.2000, in der Schule Im Kleefeld Instandsetzungsarbeiten durchzuführen. Antragsteller: Herbert Theisen, Weizenfeld 76, 51467 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 12Anregung vom 22.01.2000, die bestehende Stichstraße Drecker Wiese in eine Spielstraße umzuwandeln. Antragsteller: Sabine Lange und Thomas Held, Drecker Wiese 7, 51469 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 13Anregung vom 28.09.2000 ( Eingang ), die Straße Unterhebborn zur Spielstraße zu erklären. Antragsteller: Sabine + Uwe Müller, Unterhebborn 9a, 51467 Bergisch Gladbach, und andere

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 14Anregung vom 30.08.2000, die Straße Zur Hardt zu einer reinen Anwohner- / Spielstraße zu erklären. Antragsteller: Anwohner der Straße Zur Hardt, c/o Anette Schlüter, Zur Hardt 1, 51429 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 15Anregung vom 17.08.2000 verschiedene Grundstücke im Außenbereich Nahe der Ortschaft Ottoherscheid einer Wohnbebauung zuzuführen.

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 16Anregung vom 29.08.2000, für eine Bebauung verschiedener Grundstücke im Bereich der Vinzenz- Feckter- Str. die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen.Antragsteller: Dr. Horst Röhrig, Duckterather Wg 57 b, 51469 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 17Anregung vom 22.08.2000, die Kauler Str. mit mehreren Aufpflasterungen zu versehen. Antragsteller: Dagmar Roth, Schloßfeldweg 11, 51429 Bergisch Gladbach

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 18Anregung vom 27.10.1997 auf Errichtung einer Lichtsignalanlage für Fußgänger im Zuge der Straße Strassen ( L 289 ). Antragsteller: Ingrid Niens, Herlen 2, 51429 Bergisch Gladbach für den Seniorenkreis der evangelischen Kirchengemeinde Herkenrath

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 19Anträge der Fraktionen

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 
Ö 20Anfragen der Ausschussmitglieder

Beschluss: zur Kenntnis genommen

 

Nicht öffentlicher Teil:

N 1Genehmigung Niederschrift n.ö.T. 
N 2Durchführungsbericht 30.08.2000 - nöT- 
N 3Mitteilungen Vorsitzender n.ö.T. 
N 4Mitteilungen Mitteilungen Bürgermeisterin - n.ö.T. 
N 5Anträge n.ö.T. 
N 6Anfragen n.ö.T.